News Feed Foren Was koche ich diese Woche? Japanisch kochen & Rezepte – selber machen

  • Japanisch kochen & Rezepte – selber machen

     wikievi aktualisiert vor 1 Jahr, 2 Monate 2 Mitglieder · 5 Beiträge
  • Maboroshi

    Mitglied
    15. September 2020 um 10:32

    Selber japanisch kochen. Die japanische Küche «washoku» ist in Zürich sehr begehrt. Wer sich einmal selber an Japanische Rezepte wagen will kann sich hier inspirieren lassen und die Rezepte nachkochen. Rice BallDangoSushiFish CakeRamen

  • Maboroshi

    Mitglied
    15. September 2020 um 11:04

    Ramen selber kochen. Wer kennt sie nicht, die feinen Suppen aus Japan. Super gesund und schnell zubereitet ein wunderbares Gericht für jede Tageszeit.

    Es gibt etliche, verschiedene Variationen je nach Region kommen andere Zutaten und Basisbrühen dazu. Ich zeige euch meine schnelle Variation, meine Version des «Shoyu-Ramen». Shōyu= Soya-Sauce

    Was ihr dazu braucht:

    1 Ei

    2-4 Scheiben Chashu (Schweinebauch)

    1 Frühlingszwiebel

    1-2 Shitakepilze

    1 Portion Ramen Nudeln (oder andere die euch schmecken)

    3 EL Soya Sauce

    2 EL Sake

    2 EL Mirin

    1 EL Zucker

    etwas Ingwer

    Bouillon für eine Schüssel

    Falls Ihr das Ei noch nicht gekocht habt, kocht Ihr es zuerst. Das klassische Ei, Onsen-Tamago für die Suppe ist aussen gekocht, aber das Gelbe vom Ei ist noch weich. Ich koche meine 65-75g Eier für ca. 6 min. danach abschrecken schälen und halbieren.

    Für die Suppe Mischt Ihr die Soya Sauce, Mirin, Zucker und Sake zusammen. Schneidet den Ingwer in Scheiben. Dann kocht ihr das Wasser auf und gebt Bouillon, Ingwer und Shitake bei. Nehmt die Bouillon von der Hitze und gebt nur den Soya-Mix hinzu. Kocht nun die Nudeln in einem separaten Topf so wie es auf der Packung steht und tropft sie ab. Fischt den Ingwer und die Pilze aus der Brühe, schneidet das Grün der Frühlingszwiebel in kleine Ringe.

    Nun richtet ihr alles an, legt die Nudeln in die Schüssel und übergiesst es mit der Bouillon. Legt alle Zutaten drauf, das erwärmte Chashu, das gekochte Ei, streut die Frühlingsziebel darüber und legt die gekochten Pilze drauf.

    Dann heisst es heisst geniessen! Itatakimasu.

    Am besten schmeckt es mit selbstgemachter Bouillon, wie Ihr diese, sowie das Chashu selber machen könnt zeige ich euch bald.

  • wikievi

    Mitglied
    15. September 2020 um 14:10

    Liebe Maboroshi, dass Rezept klingt mega lecker! Mit was könnte ich den Schweinebauch ersetzen?

    Danke, wikievi

    • Maboroshi

      Mitglied
      16. September 2020 um 15:13

      Vielen Dank. Es gibt auch eine Variation mit Hackfleisch in Japan. Vielleicht kannst du das mal ausprobieren.Heart z.B. Rezept.

      • wikievi

        Mitglied
        16. September 2020 um 15:16

        Das ist eine gute Idee 💡 Das werde ich demnächst ausprobieren 😘

Anzeigen von 1 - 3 der 3-Antworten

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt